Her­aus zum 1. Mai!

Auch die ISO Oberhausen/Duisburg unter­stützt den Auf­ruf zum 1. Mai 2021 In Oberhausen.

Her­aus zum 1.Mai!
Die Rei­chen sol­len die Kri­se bezahlen!

Der 1. Mai ist der Tag der Pro­tes­te gegen die kapi­ta­lis­ti­sche Wirtschaftsordnung.
Welt­weit gehen Mil­lio­nen Men­schen gegen Aus­beu­tung, Armut, Arbeits­lo­sig­keit und Umwelt­zer­stö­rung, gegen sexis­ti­sche und ras­sis­ti­sche Dis­kri­mi­nie­rung auf die Straße.
Das Ziel ist über­all das Glei­che: Es geht um nicht weni­ger als eine soli­da­ri­sche Gesell­schaft, in der die­se Zustän­de über­wun­den sind.
Davon sind wir weit entfernt.

Gera­de in der Coro­na-Kri­se tre­ten die Ver­wer­fun­gen des Kapi­ta­lis­mus wie unter einem Brenn­glas zu Tage und ver­schär­fen die ohne­hin pre­kä­re Lebens­la­ge vie­ler Menschen.
Gera­de für die­se sind die finan­zi­el­len staat­li­chen Hil­fen zu gering, und vie­le schei­tern an der Bürokratie.
Die gesam­te Klas­se der Lohn­ab­hän­gi­gen und Klein­selb­stän­di­gen ist betrof­fen, ob in der Metall- und Elek­tro­in­dus­trie, im Ein­zel­han­del, in der Gas­tro­no­mie oder der Spe­di­ti­on, in der Pfle­ge, im Kul­tur­be­trieb oder dem öffent­li­chen Dienst.

Mit Lock­downs im Frei­zeit­be­reich ist die­ser Pan­de­mie nicht bei­zu­kom­men. Wir brau­chen einen soli­da­ri­schen Lock­down, der auch die Kon­tak­te in der Arbeits­welt und den Bil­dungs­ein­rich­tun­gen umfasst. Impf­pa­ten­te müs­sen welt­weit frei­ge­ge­ben und aus­ge­baut werden.
Auch die Kli­ma­ka­ta­stro­phe kommt näher, weil die Herr­schen­den das Kapi­tal schüt­zen, statt wirk­sa­me Schrit­te einzuleiten.
In den Geflüch­te­ten­la­gern an den EU-Außen­gren­zen leben Men­schen unter erbärm­lichs­ten Bedin­gun­gen, ohne dass ihnen gehol­fen wird.

So,wie es ist, kann es nicht bleiben.
Gegen all die­se Miss­stän­de gehen wir an unse­rem Tag auf die Stra­ße und zei­gen auf, dass eine ande­re Welt mög­lich ist!

Demons­tra­ti­on: Sams­tag, 1. Mai, 10:00 Uhr, Ebertplatz
Die Demons­tra­ti­on endet am Sapo­ro­sh­je-Platz, sodass wir gemein­sam um 12 Uhr die anschlie­ßen­de DGB Kund­ge­bung auf dem Park­platz in der Fried­rich-Karl­stra­ße besu­chen können.

Veranstalter*in: Bünd­nis 1. Mai
ViSdP: Yus­uf Karace­lik, Elsäs­ser Stra­ße 19, 46045 Oberhausen

Der Auf­ruf zum Download

Tagged , , , . Bookmark the permalink.