Kein AfD-Parteitag in Oberhausen

Dokumentation des Aufrufes des “Runden Tisches” Oberhausen gegen den AfD-Parteitag am 29.01.2017 in Oberhausen in der Luise-Albertz-Halle.

UPDATE 23.1.2017 - DIE KUNDGEBUNGSORTE HABEN SICH VERÄNDERT

Aufruf gegen den AfD-Parteitag in Oberhausen am 29.01.2017.

Kampf den Rassismus überall!

 

Aktuelle Infos find­et Ihr ab dem 19.01.2017 Abends unter www.igr-ob.de.

 

Offener Brief der Antifa NRW an die Betreiber*innen der Gaststätte „Zur Flotte“.

Dokumentation:

Offener Brief der Antifa NRW an die Betreiber*innen der Gaststätte „Zur Flotte“
In Mail-Kopie an die Lokalpresse, die Ratsparteien sowie die zivilgesellschaftlichen Gruppen des Antifaschistischen Bündnis Oberhausen

 

Sehr geehrte Frau Köster,
Sehr geehrte Lokalredak­tion,
Sehr geehrte Damen und Her­ren,

seit dem 17.02.2016 haben sich die Inhab­er des „Hotel Haus Union“ dazu entsch­ieden keine weit­eren Ver­anstal­tun­gen der ras­sis­tis­chen und demokratiefeindlichen Partei „Alter­na­tive für Deutsch­land“ (AfD) in ihren Räum­lichkeit­en zu tolerieren. Eine für den 17.02.2016 geplante Ver­anstal­tung der AfD Ober­hausen (Infoabend), die ursprünglich im „Hotel Haus Union“ stat­tfind­en sollte, allerd­ings seit­ens der Inhab­er abge­sagt wurde, fand final in der Gast­stätte „Zur Flotte“ (Stubben­baum 61, Ober­hausen) statt. Hier­bei wurde der Ver­anstal­tungssaal propagierend mit etlichen Fah­nen, Ban­nern und Auf­stellern der recht­spop­ulis­tis­chen Partei „geschmückt“.

Weit­er­lesen

Die Kölner Silvesternacht und ihre Folgen

Die Kölner Silvesternacht und ihre Folgen

Die Vorfälle in der Kölner Silvesternacht sind viel diskutiert worden. Dieser Beitrag soll einen Überblick über unterschiedliche Aspekte geben, die dabei zur Sprache kamen. Zu verschiedenen Punkten enthält er erste Überlegungen. Der Überblick soll es erleichtern, sich mit den offenen Fragen und Aufgaben künftig weiter zu beschäftigen.

Weit­er­lesen

Aufruf Frauen-Plenum zum 8. März 2016 in Oberhausen

Dokumentation des Aufrufs vom Frauen-Plenum Oberhausen zum 8. März 2016

8. März: Internationaler Frauenkampftag
Das Frauen-Plenum Oberhausen ruft für den
 8. März 2016 zur Demonstration auf.

 

Wenn wir uns am 8. März auf der Straße tre­f­fen, erin­nern wir uns auch an die Geschichte dieses Tages. Wir erin­nern uns an die vie­len Frauen, denen es durch ihre Entschlossen­heit und Phan­tasie ein­drucksvoll gelun­gen ist, auf beste­hende gesellschaftliche Missstände und die Ungle­ich­be­hand­lung in allen Bere­ichen hinzuweisen, um schließlich ihre zen­trale Forderung, die Ein­führung des uneingeschränk­ten Frauen­wahlrechts, durchzuset­zen.

Weit­er­lesen

Rassistische-Hetze: Nicht in unserem Namen!

Rassistische-Hetze: Nicht in unserem Namen!

Petra Stanius  Rassistische-Hetze nicht in unserem Namen

Mit den Vor­fällen in der Sil­vester­nacht 2015 in Köln rück­te ein Prob­lem in den Blick der Öffentlichkeit, das son­st wenig Aufmerk­samkeit erfährt: Sex­uelle Über­griffe gegen Frauen, die unter­halb ein­er Verge­wal­ti­gung blieben.
In der BRD ist „sex­uelle Beläs­ti­gung“ kein eigen­ständi­ger Straftatbe­stand und wird demzu­folge nicht entsprechend der Schwere der Tat bestraft. Die massen­haften Über­griffe auf Frauen in der Köl­ner Sil­vester­nacht kön­nten nun der Anlass sein, um die längst fäl­lige Änderung des Sex­u­al­strafrechts nun endlich in Angriff zu nehmen.

Weit­er­lesen

Rassisten im Haus-Union in Oberhausen

Dokumentation der Pressemitteilung der Antifa Oberhausen
vom 05.02.2016
zum erneuten Auftreten von
Rassisten im “Haus-Union” in Oberhausen.

 

Pressemitteilung der Antifa Oberhausen vom 5.2.2016

 

Erneut Ras­sis­ten im „Haus-Union“ 

Kür­zlich wurde uns bekan­nt, dass sich Ende Sep­tem­ber 2015 in Ober­hausen erneut ein Kreisver­band der ras­sis­tis­chen und demokratiefeindlichen Partei „Alter­na­tive für Deutsch­land“ (AfD) gegrün­det hat. Auch wenn der Ober­hausen­er Kreisver­band bis dato öffentlich noch keine wahrnehm­baren Aktiv­itäten aufzuweisen hat bekommt die Bun­despartei aktuell mehr Öffentlichkeit denn je. Anlass ist die Forderung der Bun­desvor­sitzen­den Frauke Petry, Flüch­t­ende mit dem Ein­satz von Schuss­waf­fen am Gren­züber­tritt zu hin­dern (1). Ergänzt wird diese Forderung noch durch ein Face­book­state­ment der Europa­parla­mentsab­ge­ord­neten Beat­rix von Storch, die expliz­it auch dem Ein­satz von Schuss­waf­fen gegen Kinder zus­timmt. 

Weit­er­lesen

Antifa Oberhausen zur Stellungnahme auf das Schreiben vom Haus-Union

Dokumentation der Entgegnung der Antifa Oberhausen
auf die Antwort vom Haus-Union

 

Sehr geehrte Her­ren Helms und Helms,

inter­essiert nehmen wir Ihre Aus­sage zur Ver­anstal­tung der AfD zur Ken­nt­nis. Uns würde da allerd­ings doch sehr inter­essieren, was Sie, nach­dem nun schon mehrere Ver­anstal­tun­gen der AfD in ihren Räum­lichkeit­en stat­tfind­en kon­nten, nun auf ein­mal konkret dazu bewogen hat, diese abzusagen. War es eine eigene Entschei­dung nach eige­nen Recherchen oder geschah dies auf einen Hin­weis eines Lokalpoli­tik­ers hin, der möglicher­weise ver­mei­den wollte, dass er und seine Partei sich öffentlich zur Sache äußern muss?

Weit­er­lesen

Antwort des Haus-Union auf Pressemitteilung der Antifa Oberhausen vom 5.2.2016

Dokumentation der Antwort des Hauses Union auf die Pressemitteilung der Antifa Oberhausen zum erneuten Treffen von Rassisten im Haus-Union in Oberhausen, vom 5.2.2016, 16:32 Uhr

(noch bevor die PM verteilt war, wohl auf­grund ein­er Indiskre­tion ein­er Partei/Gruppe o.ä. welche sich im Haus-Union trifft und dadurch eine öffentliche Diskus­sion unterbinden wollte)

Weit­er­lesen

Flugblatt des RSB Oberhausen das am 21.11.2015 bei der Friedensdemonstration verteilt wurde.

Flugblatt des RSB Oberhausen das am 21.11.2015 bei der Friedensdemonstration in Essen verteilt wurde.

 

Ihre KRIEGE, unsere TOTEN.
NEIN zu Imperialismus und Terrorismus!
JA zur internationalen SOLIDARITÄT!

Der ver­brecherische IS-Ter­ror hat seine Wurzeln in der Macht­poli­tik der west­lichen „Werte-Gemein­schaft” im nahen und mit­tleren Osten. Die Bar­barei der impe­ri­al­is­tis­chen Kriege gebiert jene des Ter­ror­is­mus.

Weit­er­lesen