Gelungene Veranstaltungsreihe Hundert Jahre Oktoberrevolution in Oberhausen

Gelungene Veranstaltungsreihe „Hundert Jahre Oktoberrevolution“ in Oberhausen

Die OrganisatorInnen machen auch 2018 gemeinsam weiter. Und spenden das Restgeld aus 2017 für die von Repression betroffenen G20-GegnerInnen.

C. P.

Dem Ver­anstal­tungs­bünd­nis ist es gelun­gen, von Sep­tem­ber bis Novem­ber 2017 ein bre­it gefächertes Ver­anstal­tungsange­bot rund um das The­ma „Okto­ber 1917“ auf die Beine zu stellen.
Die Ver­anstal­tungsrei­he wurde getra­gen, organ­isiert und finanziert von DIE LINKE Ober­hausen, DKP Oberhausen/Mülheim, His­torisch­er Vere­in Ober­hausen-Ost, ISO Ober­hausen und Paroli – Vere­in für poli­tis­che Kul­tur e.V. sowie weit­eren nicht genan­nten Einzelper­so­n­en.
Alle Bünd­nis­part­ner­In­nen sind sich einig, dass sie gemein­sam auch die im näch­sten Jahr anste­hen­den Jubiläen wie den 200. Geburt­stag von Karl Marx und die Novem­ber­rev­o­lu­tion 1918 mit einem entsprechen­den Ange­bot würdi­gen wollen.
Um sich sol­i­darisch mit den nach den G20-Protesten von Strafver­fahren und Haft­strafen Betrof­fe­nen zu zeigen, spendet das Bünd­nis das übrig gebliebene Geld, das zur Finanzierung der Rei­he zusam­menge­tra­gen wurde, für die Prozesskosten der G20-Geg­ner­In­nen.

Während der Ver­anstal­tungsrei­he wur­den auch Plakate mit Brechtgedicht­en gezeigt, die von Paroli e.V. in Zusam­me­nar­beit mit dem His­torischen Vere­in Ober­hausen Ost e.V. erstellt wur­den. Einen Auss­chnitt davon präsen­tieren wir hier zum Abschluss des Jubiläum­s­jahres.

Gedichte von Brecht - Veranstaltungsreihe "Oktoberrevolution" in Oberhausen.

Brecht- Veranstaltungsreihe "Oktoberrevolution" Oberhausen - Das Lied vom Klassenfeind.

aus der Oberhausener Beilage zur Avanti, Dezember 2017