Erfolgreiche Gegenkundgebung am 24.10.2015 in Oberhausen-Osterfeld beim Auftritt von Pro-NRW

Erfolgreiche Gegenkundgebung am 24.10.2015 in
Oberhausen-Osterfeld beim Auftritt von Pro-NRW

Ca. 150 Men­schen behin­derten hier erfol­gre­ich eine der men­schen-ver­ach­t­en­den Pro­pa­gan­dav­er­anstal­tun­gen von Pro-NRW. Der hand­voll Recht­sex­tremen war es auf­grund der Laut­stärke der Gegen­demon­stra­tion nicht möglich, ihre islam­o­phobe und ras­sis­tis­che Het­ze vernehm­bar zu verkün­den. Nach­dem sie dies ca. 30 Minuten lang ver­sucht hat­ten, zogen sie wieder ab.
Angesichts des alltäglichen Ras­sis­mus, der fort­ge­set­zten Angriffe auf Flüchtling­sun­terkün­fte und gewaltt­tätiger Attack­en auf Men­schen auf­grund ihres Ausse­hens gibt es lei­der keinen Anlass, sich auf diesem Erfolg auszu­ruhen.

aus der Oberhausener Beilage zur Avanti 238, November 2015
Markiert mit , , , , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.