Internationales Frauenfrühstück: „Kämpferinnen“

Internationales Frauenfrühstück: „Kämpferinnen“

P.S./C.P.

Frauenfrühstück am 8.3.2017 im Zentrum Altenberg. Foto: ACW

Frauen­früh­stück am 8.3.2017 im Zen­trum Altenberg. Foto: ACW

Alljährlich ver­anstal­tet das Kom­mu­nale Inte­gra­tionszen­trum (KI) gemein­sam mit dem Frauen­haus am 8. März ein inter­na­tionales Frauen­früh­stück, an dem alle inter­essierten Frauen teil­nehmen  kön­nen. In diesem Jahr war die ZIB Bil­dung­sof­fen­sive Mitver­anstal­terin.
Ursprünglich war das Inter­na­tionale Frauen­früh­stück im Ver­anstal­tungsraum des KI behei­matet. Da der Raum für die vie­len Frauen zu klein wurde, fand es in diesem Jahr in der Schlosserei im Zen­trum Altenberg statt. Und auch dieser Saal wurde voll.
Die Ver­anstal­tung, die Frauen aus aller Welt zusam­men­bringt und ihnen neben nüt­zlichen Infor­ma­tio­nen und inter­es­san­ten Bericht­en nicht zulet­zt die Möglichkeit zum Aus­tausch in angenehmer Atmo­sphäre bietet, erfreut sich großer Beliebtheit.
Das diesjährige Mot­to des Frauen­früh­stücks „Kämpferin­nen“, wurde übri­gens von den Organ­isatorin­nen der Demon­stra­tion zum Inter­na­tionalen Frauen­tag aufge­grif­f­en. Die Ähn­lichkeit der Parolen ist also kein Zufall.

aus der Oberhausener Beilage zur Avanti, März 2017
Markiert mit , .Speichere in deinen Favoriten diesen Permalink.