Nein zum Euro­pa der HERR­schen­den!, Ja zu inter­na­tio­na­ler Soli­da­ri­tät!

¡Ya bas­ta! Es reicht!

Nein zum Euro­pa der HERR­schen­den!
Ja zu inter­na­tio­na­ler Soli­da­ri­tät!

L.M.

Im Mit­tel­meer fin­det ein Mas­sen­ster­ben von Flücht­lin­gen statt. Flücht­lin­ge, die es bis nach Deutsch­land schaf­fen, wer­den hier mit Ras­sis­mus von dis­kri­mi­nie­ren­den Geset­zen über Het­ze bis hin zu gewalt­tä­ti­gen Über­grif­fen kon­fron­tiert.
In Süd­eu­ro­pa soll die gro­ße Mehr­heit der Men­schen immer wei­te­re Kür­zun­gen ihrer Ein­künf­te hin­neh­men, obwohl ihre Exis­tenz schon längst nicht mehr gesi­chert ist. Die Rech­te von Lohn­ab­hän­gi­gen wer­den euro­pa­weit ste­tig wei­ter beschnit­ten.
Höchs­te Zeit, die­ser Poli­tik einen orga­ni­sier­ten inter­na­tio­na­len Wider­stand von Unten ent­ge­gen zu set­zen! Und die­ser Wider­stand fängt im Klei­nen an …

aus der Ober­hau­se­ner Bei­la­ge zur Avan­ti 235, Juli/August 2015
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.