Aufruf gegen die NATO-Sicherheitskonferenz 2016

Wir dokumentieren hier den Aufruf zu Protesten gegen die NATO „Sicherheits“-Konferenz am Samstag, 13. Februar 2016, den auch der RSB Oberhausen unterstützt:

Aufruf gegen die NATO-Sicherheitskonferenz 2016

Aufruf zu Protesten gegen die NATO „Sicherheits“-Konferenz am Sam­stag, 13. Feb­ru­ar 2016 in München. Gegen Aufrüs­tung und Krieg – NATO abschaffenNo Jus­tice - No Peace – Ohne Gerechtigkeit gibt es keinen FriedenBleiberecht für alle Geflüchteten – Kein Men­sch ist ille­gal

Bei der soge­nan­nten Münch­n­er Sicher­heit­skon­ferenz (SIKO) im Feb­ru­ar 2016 ver­sam­meln sich die poli­tis­chen, wirtschaftlichen und mil­itärischen Machteliten, vor allem aus NATO-Staat­en, die Haupt-Ver­ant­wortlichen für das Flüchtlingse­lend, für Krieg, Armut und ökol­o­gis­che Katas­tro­phen. Ihnen geht es nicht um Sicher­heit für die Men­schen auf dem Globus, son­dern um die Aufrechter­hal­tung ihrer weltweit­en Vorherrschaft.

Weit­er­lesen

Gegen Aufrüstung und Krieg – NATO abschaffen!

Gegen Aufrüstung und Krieg – NATO abschaffen!

P.S.

Alljährlich im Feb­ru­ar find­en sich in München die poli­tis­chen, wirtschaftlichen und mil­itärischen Machteliten vor allem aus den NATO-Staat­en zusam­men, um darüber zu befind­en, auf welche Weise sie ihre weltweite  SIKO-2016-PlakatVorherrschaft aufrecht erhal­ten wollen.

So debat­tieren sie über Regimewech­sel und Mil­itärin­ter­ven­tio­nen, über die Kon­trolle der Energier­es­sourcen und über geostrate­gis­che Inter­essen. Sie nen­nen diese Ver­anstal­tung NATO-Sicher­heits-Kon­ferenz, aber die Sicher­heit, die sie meinen, ist die Sicher­heit der Kap­i­taleigner­In­nen, der Mächti­gen der Welt.

Weit­er­lesen