¡Has­ta siemp­re, coman­dan­te Fidel Cas­tro!

¡Has­ta siemp­re, coman­dan­te Fidel Cas­tro!

Am 25. Novem­ber 2016 ver­starb Fidel Cas­tro, his­to­ri­scher Füh­rer der kuba­ni­schen Revo­lu­ti­on, Anfüh­rer und Weg­be­rei­ter der Idee eines kari­bi­schen Sozia­lis­mus, lebens­lan­ger Kämp­fer gegen den US-Impe­ria­lis­mus.

Die Welt wird ohne ihn nicht die­sel­be sein.

Zahl­lo­se Mord­an­schlä­ge und kon­ter­re­vo­lu­tio­nä­re Atta­cken der CIA haben ihn und die kuba­ni­sche Revo­lu­ti­on nicht zu Fall brin­gen kön­nen. Es war der natür­li­che Lauf der Zeit, gegen den auch er nicht ankom­men und gewin­nen konn­te.

Trotz eini­ger Schwie­rig­kei­ten und auch Pro­ble­me, die wir in Kuba sehen: Die kuba­ni­sche Revo­lu­ti­on, Fidels Idee von Sozia­lis­mus und ihre Umset­zung haben die Lebens­be­din­gun­gen der gro­ßen Mehr­heit der kuba­ni­schen Bevöl­ke­rung deut­lich ver­bes­sert. Auch die jahr­zehn­te­lan­ge Wirt­schafts­blo­cka­de der kapi­ta­lis­ti­schen Welt konn­te dies nicht ver­hin­dern.

Auch der RSB Ober­hau­sen trau­ert um Fidel.

Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.