Flücht­lin­ge in Ober­hau­sen: Tag der offe­nen Tür am 21.3.2015

Ange­kom­men - Ange­nom­men?

Flücht­lin­ge in Ober­hau­sen: Tag der offe­nen Tür am 21. März

Der RSB Ober­hau­sen unter­stützt den Tag der offe­nen Tür im Flücht­lings­la­ger Wei­er­stra­ße am 21. März 2015 und doku­men­tiert hier die Ein­la­dung der Vor­be­rei­tungs­grup­pe.

Der 21. März ist der Inter­na­tio­na­le Tag gegen Ras­sis­mus und Früh­lings­an­fang. Bei­des hat im Zusam­men­hang mit dem Leben der Flücht­lin­ge eine Bedeu­tung. Die Flücht­lin­ge sind häu­fig ras­sis­ti­schen Vor­ur­tei­len aus­ge­setzt. Früh­lings­an­fang ist immer Hoff­nung auf einen Neu­be­ginn.

In unse­rer Stadt leben über 900 Flücht­lin­ge. Es sind Men­schen aus vie­len Län­dern, ver­schie­de­ner Haut­far­ben, Reli­gio­nen, Aus­bil­dun­gen, Beru­fen, alle Alters­grup­pen. Sie haben ihre Hei­mat ver­las­sen, weil es dort Krieg gibt, sie aus poli­ti­schen, reli­giö­sen oder sons­ti­gen Grün­den ver­folgt wur­den, oder die Lebens­um­stän­de so waren, dass sie nicht über­le­ben konn­ten.
Die Men­schen sind trau­ma­ti­siert, haben häu­fig grau­en­vol­le Erfah­run­gen wäh­rend ihrer Flucht gemacht, Angst vor Abschie­bung, vor den Aus­ein­an­der­set­zun­gen mit der deut­schen Büro­kra­tie.

Ein gro­ßer Teil der Men­schen in Ober­hau­sen lebt in Flücht­lings­la­gern, in Con­tai­nern. Nor­ma­le Woh­nun­gen sind bis­lang nicht genü­gend vor­han­den. In den Lagern gibt es so gut wie kei­ne Pri­vat­sphä­re, die bau­li­chen, wohn­li­chen und hygie­ni­schen Bedin­gun­gen sind völ­lig unzu­rei­chend. Es gibt vie­le Kin­der, aber bis­lang kei­nen Kin­der­spiel­platz. Alle Ein­nah­men die­ses Tages sol­len der Grund­stock für den Bau eines Kin­der­spiel­plat­zes sein. Sach­spen­den wer­den gebraucht, Geld­spen­den zur Finan­zie­rung des Tages und für den Spiel­platz sind herz­lich will­kom­men.
Beim Tag der offe­nen Tür wol­len die Bewoh­ne­rin­nen ein Stück aus der Anony­mi­tät her­aus­kom­men. Sie wol­len uns an ihrem Leben teil­ha­ben las­sen.

Zum Pro­gramm:

-     Aus­stel­lun­gen, Musik und Fil­me über Geschich­te und Kul­tur der ver­schie­de­nen Her­kunfts­län­der,
-     Wir kön­nen hand­werk­li­che Tra­di­tio­nen sehen,
-     Es wird lan­des­ty­pi­sches Essen und Trin­ken geben,
-     Für die Kin­der wird es vie­le Spiel­mög­lich­kei­ten geben,
-     Die Ober­hau­se­ner Spiel­mo­bi­le machen mit,
-     Das Thea­ter Ober­hau­sen wird mit den Kin­dern Thea­ter­sze­nen spie­len,
-     Wir möch­ten mehr von­ein­an­der erfah­ren, mit­ein­an­der reden und fei­ern.

Wann: 21. März 2015 - ab ll.00 Uhr

Wo: Wei­er­stra­ße 119
Ober­hau­sen - Sterk­ra­de
Herz­lich will­kom­men!

aus der Ober­hau­se­ner Bei­la­ge zur Avan­ti 230, Febru­ar 2015
Tagged , , , , , . Bookmark the permalink.