200 Jah­re Karl Marx (3.Teil) Ein radi­ka­ler Demo­krat

 

Manu­el Kell­ner

Von Okto­ber 1842 bis Janu­ar 1843 war Marx lei­ten­der Redak­teur der Rhei­ni­schen Zei­tung. Die Geld­ge­ber waren bür­ger­li­che Libe­ra­le, doch nun wur­de die Rhei­ni­sche  Zei­tung radi­kal demo­kra­tisch. Das hieß damals, für … mehr

200 Jah­re Karl Marx (4.Teil) Ein Demo­krat wird Kom­mu­nist

 

Manu­el Kell­ner

Fried­rich Engels schreibt im April 1895, er habe „von Marx immer gehört, gra­de durch sei­ne Beschäf­ti­gung mit den Debat­ten über das Holz­dieb­stahls­ge­setz […] sei er von der blo­ßen Poli­tik auf … mehr

Fest­ver­an­stal­tung aus Anlass des 200. Geburts­tags von Karl Marx am 6.5.18 in Duis­burg

 

 11-14 Uhr, im Haus Kon­takt, Duis­burg, Scharn­horst­str. 32.*

Dafür konn­ten wir das renom­mier­te Weber-Her­zog-The­a­­ter Ber­lin gewin­nen.

Nach einer kur­zen Fest­re­de von Tho­mas Keu­er, Gewerk­schafts­se­kre­tär ver.di-Bezirk Duis­burg-Nie­­der­rhein, bringt es das … mehr

Ver­an­stal­tungs­rei­he „Revo­lu­ti­on, Revo­lu­ti­on!“ in Ober­hau­sen Auf­takt­ver­an­stal­tung mit Dr. Manu­el Kell­ner:

Deut­sche Revo­lu­ti­on 1848/49 – Was hat das mit heu­te zu tun?

Diens­tag, 17. April 2018, 19:00 Uhr
Fabrik K14, Loth­rin­ger Str. 64, 46045 Ober­hau­sen.

mehr

200 Jah­re Karl Marx (2.Teil) Eine neue Bio­gra­fie

 

Manu­el Kell­ner

Karl Marx war dafür, „alle Ver­hält­nis­se umzu­wer­fen, in denen der Mensch ein ernied­rig­tes, ein geknech­te­tes, ein ver­las­se­nes, ein ver­ächt­li­ches Wesen ist.“ Aktu­ell bleibt auch sei­ne Kri­tik der kapi­ta­lis­ti­schen Pro­duk­ti­ons­wei­se, die … mehr