Linie 105?, Guter ÖPNV für alle!

Brauchen wir die Linie 105?

Wir brauchen einen guten ÖPNV für alle!

Petra Stanius

Der Stad­trat hat beschlossen, dass die Ober­hausen­er Bürg­erIn­nen am 8. März 2015 über die Ver­längerung der Straßen­bahn­lin­ie 105 entschei­den sollen.

Der Abriss des Haus­es der Jugend im vorver­gan­genen Jahr erfol­gte in ein­er Nacht-und-Nebel-Aktion. Ein Bürg­er­begehren für den Erhalt von Stadt­teil­bädern, für das mehr als 16.000 Unter­schriften gesam­melt wur­den, wurde im Jahr 2007 mit dem Hin­weis auf Form­fehler abgewehrt.

Weit­er­lesen

Frauenquote? Ja, bitte!

Frauenquote? Ja, bitte!

Die Frauen­quote ist im Kampf für die völ­lige Gle­ich­stel­lung der Geschlechter uner­lässlich. Diese Mei­n­ung ver­trat die Gew­erkschaf­terin Mar­gret Mönig-Raane1 in ihrem Refer­at auf der ver­di-Frauenkon­ferenz2 in Hagen Anfang Novem­ber entsch­ieden. Der fol­gende Artikel bezieht sich auf ihre dort vertrete­nen The­sen.

Weit­er­lesen

Kapitalismus statt Gesundheit? Tagung des RSB

Kapitalismus statt Gesundheit?

Erfolgreiche Betriebs- und Gewerkschafts-Tagung des RSB

H.N.

Fast zwanzig Aktive aus Betrieben, Gew­erkschaften und soziale Bewe­gun­gen hat­ten sich zu unser­er Tagung am Sam­stag, den 29. Novem­ber 2014, in Mannheim angemeldet. Sie woll­ten sich mit dem The­ma „Unsere Gesund­heit ist mehr wert als ihre Prof­ite“ auseinan­der­set­zen.

Weit­er­lesen

Konfrontationkurs und neue NATO-Aufrüstung!

Stoppt den Konfrontationkurs und die neue NATO-Aufrüstung!

Der RSB Ober­hausen unter­stützt den Aufruf zu den Protesten gegen die so genan­nte NATO Sicher­heit­skon­ferenz am 7. Feb­ru­ar 2015 in München.
Auf dieser Web­site kön­nt Ihr Euch über dieses NATO-Pro­pa­gan­da-Forum sowie die Gege­nak­tio­nen informieren und den Aufruf unterze­ich­nen:

www.sicherheitskonferenz.de

Stoppt den Konfrontationkurs und die neue NATO-Aufrüstung!

Plakat zur Demo gegen die Sicher­heiot­skon­ferenz am 7.2.2015 in München

aus der Oberhausener Beilage zur Avanti 229, Januar 2015

PKK-Verbot aufheben!, Gegen die Innenministerkonferenz 2014

Grenzen überwinden! PKK-Verbot aufheben!

Gegen die Innenministerkonferenz 2014

Ein bre­ites Bünd­nis hat­te für den 6. Dezem­ber 2014 zu ein­er bun­desweit­en Demon­stra­tion zum Protest gegen die Innen­min­is­terkon­ferenz in Köln aufgerufen (siehe www.noimk.org).
Der Aufruf richtete sich gegen die ras­sis­tis­che Abschot­tungspoli­tik der EU und Deutsch­lands sowie gegen die Krim­i­nal­isierung kur­dis­ch­er AktivistIn­nen. Auch der RSB Ober­hausen hat sich an der Demon­stra­tion beteiligt.

Demo gegen die Innenministerkonferenz in Köln am 6.12.2014, PKK-Verbot, Foto: Avanti O.Foto: Avanti O.

Demo gegen die Innen­min­is­terkon­ferenz in Köln am 6.12.2014, Foto: Avan­ti O.

aus der Oberhausener Beilage zur Avanti 229, Januar 2015

BR-Mobbing bei der Volksbank Kraichgau

BR-Mobbing bei der Volksbank Kraichgau:
Erneute Solidaritätsaktion mit Torsten Wacker

C.B.

Die Volks­bank Kraich­gau Sin­sheim-Wies­loch führt seit Feb­ru­ar des let­zten Jahres einen Angriff auf den Betrieb­sratsvor­sitzen­den Torsten Wack­er und das gesamte Gremi­um. Hin­ter­grund ist ein Kon­flikt um einen Tar­ifver­trag mit der zuständi­gen Gew­erkschaft ver.di. Die Volks­bank schließt aber lieber Tar­ife mit gel­ben Gew­erkschaften, um gerin­gere Ent­loh­nung und andere Schlechter­stel­lun­gen zu regeln. In den let­zten Aus­gaben von Avan­ti O. wurde darüber schon aus­führlich berichtet. Das Sol­i­dar­ität­skomi­tee gegen BR-Mob­bing unter­stützt  auch Torsten Wack­er und seine BR-Kol­legIn­nen, denn nur durch bre­ite Sol­i­dar­ität kön­nen sie weit­er durch­hal­ten und Lohn­dump­ing-Tar­ife ver­hin­dern.

Weit­er­lesen

Zur Kommerzialisierung und Privatisierung im Gesundheitswesen Teil 2

Zur Kommerzialisierung und Privatisierung im Gesundheitswesen und den Auswirkungen auf die Patienten und Beschäftigten, Teil 2

In der Dezem­ber-Aus­gabe der Avan­ti O. haben wir den ersten Teil des Inter­views mit dem Betrieb­srat in der städtis­chen Uniklinik in Mannheim, Uwe Kupfer­schläger veröf­fentlicht, zur Kom­merzial­isierung und Pri­vatisierung im Gesund­heitswe­sen und den Auswirkun­gen auf die Patien­ten und Beschäftigten. In dieser Aus­gabe fol­gt nun der zweite und let­zte Teil des Inter­views, das Mitte Novem­ber 2014 vom Lokalra­dio Bermuda­funk geführt und gesendet wurde.

Weit­er­lesen

Lohndumping und Mobbing unter dem Dach des Centro

Lohndumping und Mobbing unter dem Dach des Centro

R.J.

Das gefällt selb­st dem Wei­h­nachts­mann nicht! Mit diesem Mot­to war das Flug­blatt über­titelt das an zwei Tagen kurz vor Wei­h­nacht­en von Mit­gliedern des Aktion­skreis­es gegen Unternehmer­willkür unter­halb der ÖPNV-Hal­testelle „Neue Mitte“ verteilt wurde.

Weit­er­lesen